DRITTE GIBT NACH DREI-TORE-FÜHRUNG NOCH EINEN PUNKT AB
SONY DSC

DRITTE GIBT NACH DREI-TORE-FÜHRUNG NOCH EINEN PUNKT AB

Kurz vor dem ersten Saisonsieg stand unsere dritte Mannschaft im Spiel gegen den ETuS Wedau. Fünfeinhalb Minuten vor dem Ende führte der HSV mit 21:18, erzielte danach aber keinen Treffer und musste am Ende froh sein, zumindest den einen Punkt mitgenommen zu haben. Das Spiel endet mit 21:21 (10:12).

Dem HSV III gelang eigentlich der bessere Start. 5:2 und 7:4 lauteten die ersten Führungen. Doch Wedau kam heran und glich beim 9:9 erstmals aus (23.). Bis zur Pause gingen die Duisburger sogar mit zwei Toren in Führung.

Die Gastgeber egalisierten den Rückstand nach dem Wiederbeginn nicht nur, sondern gingen mit den ersten vier Toren des zweiten Durchgangs sogar mit 14:12 in Führung. Der ETuS hielt aber stets den Anschluss. Dreimal erzielte er den Ausgleich.

Doch dann zogen die Dümptener in Minute 53 erstmals wieder auf drei Tore davon (20:17). Die Vorentscheidung? Leider nicht. Wie oben schon erwähnt, war das 21:18 der letzte HSV-Treffer.

Aufstellung: Radeloff – Bibernell (6), Gebert (5), Hafermaas (4/1), Horstmann (3), Völker (2), Brinker (1), Bovermann, Rasmus

Schreibe einen Kommentar