DAMEN VERLIEREN NACH EINBRUCH IN HÄLFTE ZWEI AUCH IN UERDINGEN

DAMEN VERLIEREN NACH EINBRUCH IN HÄLFTE ZWEI AUCH IN UERDINGEN

Die zweite Niederlage in Folge haben unsere Damen in der Landesliga kassiert. Dabei lagen sie zur Pause bei Bayer Uerdingen noch in Führung. Doch in der zweiten Hälfte folgte ein Einbruch und eine am Ende viel zu hohe 20:32 (12:11)-Niederlage.

In der ersten Hälfte lag der HSV sogar zwischenzeitlich mal mit zwei Toren in Führung (12:10) und hatte offenbar alle Chancen für den zweiten Durchgang. Der begann dann allerdings mit drei Uerdinger Treffern zum 14:12 für die Heimmannschaft.

Der erste Knackpunkt der Partie folgte dann, als die Uerdingerin Giulia Kempkens beim Stand von 15:14 dreimal hintereinander traf, Alina Lutz für uns einen Siebenmeter vergab und Bayer auch noch das 19:14 folgen ließ.

Den Rückstand konnten die HSV-Damen nicht mehr aufholen. Im Gegenteil: Die Gastgeberinnen zogen in der Schlussphase weiter davon. Der Sieg fiel am Ende allerdings deutlich zu hoch aus.

Aufstellung: Sondermann, Lange – Homberg (8/1), Brose (7/1), Buschhausen (3), Thiel (2), Buhren, Dronia, Görgens, Höppner, Lutz, Schmitt, Zec

Schreibe einen Kommentar