1. HERREN VERLIERT SPIEL UND KEEPER JONAS STRENGER

1. HERREN VERLIERT SPIEL UND KEEPER JONAS STRENGER

Nach den beiden Siegen zum Auftakt musste sich unsere erste Mannschaft erstmals klar geschlagen geben. Gegen die HSG Bergische Panther II war beim 24:35 (10:20) kein Kraut gewachsen. Fast noch schlimmer wiegt aber die Verletzung von Torhüter Jonas Strenger.

Er verletzte sich schon beim Aufwärmen an der Hand. Diagnose: Bruch der Mittelhand. Unser Stammkeeper wird lange ausfallen. Zum Glück war „Handballrentner“ André Lagerpusch in der Halle. In seinen Freizeitschuhen stellte sich „Puschel“ sofort als Ersatz für Aaron Kretschmer zur Verfügung und kam am Ende sogar kurz zum Einsatz.

Zum Spiel: Der HSV fand wenig Zugriff in der Abwehr und bekam auch sein Tempospiel nie richtig in Fahrt. Schnell liefen die Rothosen einem 0:3- und 2:8-Rückstand hinterher. Zur Pause waren es bereits zehn Tore Abstand (10:20). Auch im zweiten Abschnitt kam der HSV nicht mehr bedeutend näher heran.

Zur Einordnung sei aber gesagt, dass bei den Panthern mehrere ehemalige Drittligaspieler auf der Platte standen. Das ist einfach ein Qualitätsunterschied, den unsere Mannschaft – zumal an einem nicht überragenden Tag – einfach nicht ausgleichen kann.

Aufstellung: Kretschmer, Lagerpusch – Helfrich (11/3), Kerger (6), Hofmeister (3), Muscheika (3), Hellmich (1), Anhalt, Gernand, M. Grewe, Märker, Michalski, Neikes

Schreibe einen Kommentar